Corona – Krise

Liebe Eselfreunde,

Der Virus hat leider auch meinen Betrieb auf Eis gelegt und ich musste mit Tränen in den Augen die Veranstaltungen der letzten Wochen absagen. Aber Gesundheit geht vor und ich habe akzeptiert, dass meine Esel und ich in eine Zwangspause geschickt wurden.

Ballspiel

  • "Einfahren"

Trotz Beschäftigung von meiner Seite ist meine Eseln langsam etwas langweilig und da die Bestimmungen etwas gelockert werden, biete ich jetzt die Eselspaziergänge und Wanderungen für  Einzelpersonen an.

Anmeldungen sind ab sofort  unter 0160 517 3832 oder 08036/8833 möglich.

Natürlich auch per Email unter kontakt@eselundmehr.de

 

Ihr habt eine Abwechslung und mir ist finanziell wenigsten ein bisschen geholfen. Die Unterhaltskosten für die Esel laufen ja weiter…

Liebe Grüße Susanne

Veröffentlicht von

Susanne Daxlberger

Bäuerin, Lehrerin und Mutter von sechs Kindern. Seit meiner Kindheit bin ich von Eseln begeistert, denn sie sind treue und rücksichtsvolle Geführten, die mitdenken, aber auch ihren eigenen Willen haben. Also genau wie wir Menschen. Ich bin bei den Wanderungen, Erlebnisnachmittagen und Kindergeburtstagen dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.